Startseite
  Über...
  Archiv
  Kontakt
  Abonnieren

   
   hauspläne

Webnews



http://myblog.de/haustraum

Gratis bloggen bei
myblog.de





Über

Daisypath Vacation Ticker

 



Werbung



Blog

die küche

geplant war ja sowieso, dass wir heute morgen auf die baustelle gehen. nun ist ja rasen angesät und der braucht wasser...

morgens vor acht uhr kam aber bereits ein anruf vom küchenbauer: der sanitär hat die anschlüsse für die spülmaschine falsch gesetzt, jetzt kann die küche nicht wie geplant eingebaut werden nun ist die handtuchstange ganz aussen... macht zwar wenig sinn, aber sonst wars kaum zu beheben. da baut der sanitärinstallateur mist und wir können uns jahrelang damit umärgern... es ist zwar nichts weltbewegendes, aber wenn man schon mal eine küche von grund auf plant und einrichtet will man das so wie man es will... wir haben uns ja nicht nur einfach so zum spass einige stunden zum küchebauer gesetzt um alles zu planen. naja... wir werdens überleben.

 

auf der baustelle wurde heute auch gerade das garagentor montiert, also stimmt das bild schon wieder nicht mehr ganz:

Photobucket

 

und wir hatten heute gelegenheit mit unseren neuen nachbarn ein paar worte zu wechseln... hach, ich freu mich so. in ruhigem, familiärem quartier, die kinder können relativ gefahrlos draussen spielen, alles ist übersichtlich... endlich auf einer ebenen, sehr wenig befahrenen strasse radfahren, das freut unsere tochter. sie wollte auch gar nicht mehr nach hause.

wir werden in den nächten wochen noch öfter bei schönem wetter den garten wässern und unsere tochter kann bereits die gegend auskundschaften.

und in vier wochen wirds endgültig!

21.8.08 13:52


Werbung


nasszellen

unsere nasszellen sind ja nun doch schon seit einigen tagen soweit fertig... ich schulde euch fotos:

hier das gästebad, klein aber fein:

Photobucket

Photobucket

 

und hier unser badezimmer:

Photobucket

Photobucket

Photobucket

 

ihr könnt euch nicht vorstellen wie eklig das ist, wenn ein arbeiter ins klo macht, obwohl die wasserleitungen nicht offen sind ehrlich... sowas macht mich extrem sauer!

21.8.08 13:34


morgen kommt die küche

heute nachmittag bin ich extra mit den kids auf die baustelle, weil ich sehen wollte, ob die küche schon da sei. war sie nicht ;-(

überhaupt war die baustelle einsam und verlassen. niemand war da. das gab unserer tochter den mut und die gelegenheit die elektrischen sonnenstoren auszuprobieren und auszuprobieren und auszuprobieren...

aussen ist nun bereits der rasen gesäht, die platten gelegt und der briefkasten steht.... hach... das sieht super aus! wie lange braucht eigentlich der rasen zum wachsen? jedenfalls müssen wir nun sowieso täglich zur baustelle um den rasen zu wässern, solange petrus keinen regen schickt.

und als wir dann (ein wenig enttäuscht) wieder zu hause waren, sah ich auf dem telefon einen unbekannten anrufer. kurz darauf klingelte es nochmal... der küchenbauer rief an und teilte mit, dass die küche morgen gebracht wird! jippiiiee!!

so gehen wir morgen vormittag wieder auf die baustelle... zum wässern und küche besichtigen *freu*

 

 

20.8.08 21:57


digicam

dialog heute zu hause:

er: nehmen wir die digicam mit zur baustelle?
sie: ja

 

etwa eine viertel stunde später auf der baustelle:

sie: hast du die digicam eingepackt?
er: nein, du?
sie: nein

 

und so gibts keine bilder, obwohl heute wieder ziemlich viel passiert ist.

-der maler pinselt noch immer an den wänden herum (sollte seit vorletzer woche, seit letztem mittwoch und seit gestern eigentlich fertig sein... und pinselt immer noch herum! nagut, wenn das ergebnis gut wird kann er von mir aus noch länger pinseln)

-steckdosen und schalter wurde angebracht

-es werde licht (im keller)

-die gärtner machen die rohplanie. der humus wird verteilt und endlich sieht man wie gross unser grundstück ist

-die WCs wurden angebracht. im gästebad auch das waschbecken.

morgen besprechen wir mit dem sanitärinstallateur wo die kleinigkeiten (papierrollenhalter u.ä.) angebracht werden sollen und mit dem elektriker noch was wegen den steckdosen und schaltern.

und wenn wir zu hause unser hirn einschalten gibts dann sogar mal wieder fotos.

 

 

 

 

 

 

 

 

12.8.08 19:11


weisse wände

endlich kommen die maler in die gänge und die innenwände werden verputzt. es sieht so doch gleich viel freundlicher und heller aus:

das wohnzimmer:

Photobucket

das arbeitszimmer:

Photobucket

alines kinderzimmer:

Photobucket

und auch im bad. hier kommen spiegelschrank und waschtisch hin:

Photobucket

links davon der wäscheabwurf:

Photobucket

und hier... unsere dusche, bzw. der boden:

Photobucket

wenn die arbeiter heute nicht wieder am schlafen sind, sollte inzwischen auch der eingangsbereich verputzt sein, soweit waren sie gestern noch nicht.

8.8.08 13:53


die fassade ist fertig

es geht wirklich sehr viel im moment auf der baustelle und man merkt, dass es langsam dem ende zugeht *jipiiee*

die fassade ist gemacht, kleine einzelheiten fehlen noch, die umgebung wird in den nächsten tagen planiert, der kran abgebaut, die fernwärmeheizung wird nun endlich gemacht und innen werden die wände verputzt. der plattenleger hat nun sogar den kellerboden gefliest (auf kosten des architekten, dafür erlauben wir ihm einen "tag der offenen tür" in unserem haus durchzuführen), die zargen und innentüren sind soweit montiert.

und wie versprochen gibts nun ein paar bilder von unserem haus:

aus der ferne:Photobucket

der zugangsbereich: Photobucket

der gartensitzplatz: Photobucket

blick auf das wohnzimmer: Photobucket

blick auf wohnzimmer und garage: Photobucket

 

30.7.08 21:34


wespennest

die letzten tage waren auf der baustelle sehr ruhig. wenn wir da waren, waren kaum fortschritte erkennbar, die baustelle war ruhig nur irgendwo werkelte ein arbeiter einsam vor sich hin.
das ist auch unserem architekten aufgefallen und er hat druck gemacht. als wir heute auf der baustelle ankamen traute ich meinen augen kaum... wie ein wespennest! es war bereits 16 uhr, aber überall wuselte jemand herum... plattenleger, gipser, maler, heizungsinstallateur, unser baumeister toni... alle waren da.
es wurde richtig viel gearbeitet und man sah, dass etwas ging...
jaaa... und nun ist die fasade fast fertig! eine tolle farbe haben wir uns augsucht *schwärm*

bilder gibts demnächst wieder. morgen soll das gerüst wegkommen, da wird unser haus dann "sichtbarer"... dann gibts auch wieder fotos.

die maler hatten eine riesenfreude an unseren kindern und waren überhaupt sehr freundlich. mich hatten ja freundinnen vorgerwarnt, dass bauarbeiter zu frauen sehr unfreundlich und herablassend sein  sollen... das kann ich überhaupt nicht bestätigen. so haben wir ein wenig mit den arbeitern geplaudert, während mein mann den plattenleger etwas rügen musste. wir sind ja eigentlich nicht pingelig, aber seine arbeit lässt doch sehr zu wünschen übrig. der plattenleger meinte zwar, dass würde nicht besser gehen, aber unser goldschatz und baumeister toni hat uns das anders erklärt. morgen schaut sich das unser architekt auch nochmal an.

morgen sollen nun also die innenwände auch fertig verputzt sein. aussen wird schonmal dreck und abfall weggebracht und die fernwärmezuleitung soll nun endlich gemacht werden.

 

und achja... unsere hausnummerziffern liegen auch schon zu hause bereit!

 

 

24.7.08 22:08


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung